Sicherheit und Zuverlässigkeit mit PayPal

Wenn Sie online Geldüberweisungsdienste verwenden, ist es sehr wichtig sicherzustellen, dass alle Sicherheitsmaßnahmen verwendet werden. PayPal bietet solche Werkzeuge als eine Möglichkeit beide sowohl den Verkäufer als auch den Käufer zu schützen. Das hat als Ergebnis eine sichere und glaubwürdige Umgebung für alle Beteiligten.

Verkäuferschutz

Als Verkäufer werden Sie bestimmt das finanzielle Verlust, das durch Rückbuchungen oder Stornierungen für nicht empfangene Artikel oder nicht autorisierten Transaktionen entsteht, vermeiden wollen. Falls die Verkäufer Beweise der Versand und Lieferung zu der angegebener Adresse und des Verkaufs eines physischen Artikels haben, können sie von der PayPal Verkäuferschutz-Service genießen.

Käuferschutz

PayPal hilft Käuferschutz sicherzustellen. Die Käufer haben 180 Tage zur Verfügung, um ein Schadenfall zu melden. Es gibt eine Reihe an Schadenfälle zu melden, wie z.B. in dem Fall, dass ein anderes Artikel als besteht ankommt, oder man hat nicht den bestellten Anzahl an Artikeln empfangen oder der Kunde eine Fälschung bekommen hat. PayPal kann Ihnen helfen, eine volle Rückerstattung zu erhalten und in den Lösungsprozess einbezogen werden.

Streitfragen und Schadenfälle

Wie in allen anderen Geschäften, kommt es manchmal zu Streitfragen und Schadenfälle zwischen Verkäufer und Käufer. PayPal hat als Ziel der Kauf- und Verkaufsprozess einfach und sicher für beide Teile zu machen. Falls eine Beschwerde eingereicht wird PayPal an dem Lösungsprozess teilnehmen und wird beide die Käufer und Verkäufer mit Gerechtigkeit behandeln.

Betrugsprävention

Bei jeden online Überweisungen ist Betrug ein Anliegen und es gibt immer Risiken. PayPal zielt darauf ab, diese Risiken so weit wie möglich durch den Einsatz von Betrugserkennung und Präventionsmaßnahmen zu begrenzen. PayPal prüft alle Bestellungen für ungewöhnliche Aktivitäten, überprüft die Kundenauftragsinformationen, bevor die Verkäufer den Artikel versendet und hat auch Betrugsprävention eingesetzt.

Konto Begrenzungen

PayPal bietet Kontobegrenzungen, die um beide die Käufer und Verkäufer zu schützen, entwickelt sind. Die Begrenzungen werden eingesetzt, wenn eine ungewöhnliche Aktivität stattfindet und es ist ein Weg um die Käufer und Verkäufer zu schützen. Das kann passieren, wenn die Tätigkeit des Käufers auf hohen Risiko liegt und eine schlechte Leistung bemerkt wird um die Voraussetzungen zu erfüllen oder ein Betrug verdächtigt wird, wir z.B. dass jemand das Konto ohne das Kenntnis des Besitzers verwendet. Das Konto wird von Ein- und Auszahlungen begrenzt.

Verkäufer Überprüfung

Als ein Käufer werden Sie wahrscheinlich sich sicher fühlen mit dem Kenntnis, dass der Verkäufer auch überprüft wird. Ein überprüfter Verkäufer hat alle Sicherheitstests bestanden und alle zusätzliche Daten an PayPal eingegeben. Da, die Käufer keine Überprüfung durchführen müssen, ist es für sie viel bequemer Geschäfte mit überprüfte Verkäufer zu machen und die Verkäufer werden immer mehr daran interessiert, den Prozess unterzuziehen.

Sichere finanzielle Daten

Wenn Sie PayPal verwenden um eine online Überweisung zu tätigen, brauchen Sie keine Ihre persönlichen oder finanziellen Daten dem Verkäufer weiterzugeben. Alle Daten werden auf die sicheren PayPal-Server gelagert. Alles was Sie brauchen ist dem Verkäufer die E-Mail Adresse zu geben. Auf diesem Weg wird der Prozess sicherer und schneller für Sie.